Foto: Universal Music
Foto: Universal Music

YUNGBLUD: “Das KARDASHIAN-Zeitalter ist vorbei“

LONDON (FIRSTNEWS) – Yungblud plädiert für Individualität und Eigentümlichkeit. Der Musiker meinte gegenüber dem „GQ Hype“ dazu: „Boxen sind für Cornflakes. Ich finde, dass es eine großartige Sache ist, dass wir sagen können: ‚Wir wollen uns selbst mit keinem Label versehen.‘ Ich möchte einfach der Mensch sein, der ich sein möchte und das tun, was ich möchte.“ Auf die Frage, warum der 22-Jährige Make-up trägt, sagte er: „Denn ich möchte es. Es gibt sonst keinen anderen Grund. (…) Ich finde, Trennung ist weniger und weniger populär. (…) Das Kardashian-Zeitalter ist vorbei. Es ist jetzt cooler, man selbst zu sein als wie eine Barbie auszusehen.“

Auch in der Liebe plädiert Yungblud für Offenheit und weniger für Geschlechterabgrenzung.