Foto: Christoph Köstlin/Universal Music
Foto: Christoph Köstlin/Universal Music

WINCENT WEISS warnt vor Betrügern

MÜNCHEN (FIRSTNEWS) – Ein Meet & Greet mit Wincent Weiss wünschen sich sicherlich viele und etlichen sind offenbar auch bereit, dafür etwas zu bezahlen. Doch so funktioniert das nicht, sondern das ist Betrug. Der Sänger warnte jetzt seine Fans, dass auf „Facebook“ genau eine solche Masche gerade abgezogen wird. In seiner „Instagram Story“ sagte er noch einmal deutlich: „Leute, fallt bitte nicht auf solche Fake-Accounts rein. Ich würde niemals Geld für ein Meet & Greet verlangen. (…) Sorry, wir versuchen rauszufinden, wer das ist. (…) Sorry für alle, die sich irgendwie Hoffnung gemacht haben, aber Meet & Greets werden nicht verkauft.“

Wer trotzdem Wincent Weiss sehen möchte, kann auf einen seiner vielen Tour-Termine vorbeischauen, die noch im November und Dezember anstehen.