Foto:  TVNOW/© Jill Furmanovsky
Foto: TVNOW/© Jill Furmanovsky

Oasis: Supersonic – Britpop, Drogen und Wonderwall

Im August 1996 gelingt einer Indie-Band aus Manchester das Unmögliche: Die fünf Bandmitglieder treten in zwei Konzerten in Knebworth vor einer Viertelmillion Zuschauern auf – doch mehr als 2,6 Millionen Menschen haben sich zuvor auf die Tickets beworben.

In den 1990er Jahren gibt es in Großbritannien nur eine Band, die zählt: Oasis. Von den Fans innig geliebt und von ihren Kritikern gehasst brechen die umstrittenen Gallagher-Brüder mit ihrer Britpop-Band damals alle Rekorde. Wie keine andere Band fangen Oasis den Zeitgeist der 90er Jahre ein – auf eine Art, die in der digitalen Gegenwart heute magisch erscheint.

Mehr in unserem Beitrag