Foto: Universal Music

NICKI MINAJ entschuldigt sich für „unsensiblen“ Tweet

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – Nicki Minaj hat sich für ihre abrupte Ruhestandserklärung entschuldigt. Die Rapperin schrieb vor kurzem auf „Twitter“, dass sie eine Familie gründen möchte und deswegen keine Musik mehr machen wird. Jetzt bereut sie dies offenbar und meinte auf der Seite des Mikrobloggingdienstes: „Ich bin immer noch hier und immer noch total verliebt in euch und das sollt ihr wissen. Rückblickend betrachtet, hätte dies eine Queen-Radio-Diskussion [Radiosendung von Minaj] sein sollen und das wird es auch. Ich verspreche euch, ihr werdet damit zufrieden sein. Keine Gäste, einfach nur wir, die über alles sprechen. Der Tweet war abrupt und unsensibel. Dafür entschuldige ich mich.“

Ob Minaj ihr Karriereende wirklich ernst meint? Erst im Juli hatte sie noch gesagt, sie arbeite an ihrem fünften Studioalbum