Foto: Warner Music
Foto: Warner Music

LILY ALLEN: Album-Veröffentlichung oder Leute-Beschimpfung?

LONDON (FIRSTNEWS) – Lily Allen denkt anscheinend darüber nach, angesichts der Corona-Krise ihr neues Album vorzeitig zu veröffentlichen. Auf „Twitter“ schrieb die Sängerin jedenfalls: „Ich werde fast dazu verleitet, mein Album rauszuschmeißen. Doch dann habe ich das Gefühl, dass das die anderen schon machen. Vielleicht sollte ich stattdessen wieder die Leute übers Internet beschimpfen. Das hat das erste Mal für mich so gut funktioniert. Das könnte ich echt wieder machen.“

Ihre letzte Platte „No Shame“ hatte Lily Allen übrigens im Juni 2018 herausgebracht.