Foto: Universal Music/Austin Hargraves
Foto: Universal Music/Austin Hargraves

LIAM PAYNE steht hinter JUSTIN BIEBER

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – Liam Payne kann Justin Biebers Probleme besonders gut nachvollziehen. Bieber veröffentlichte kürzlich einen emotinalen Post, in dem er tiefe Einblicke in sein Gefühlsleben gewährt hat. Er sprach darüber, wie ihm das Leben als junger Star über den Kopf gewachsen ist und ihn der Druck und der Ruhm sogar in die Drogensucht getrieben hat. Jetzt bekommt Justin Bieber prominente Unterstützung, unter anderem von Liam Payne. Der schrieb auf seinem „Instagram“-Account direkt an Bieber gewandt: „Ich finde, was du gestern getan hast, war unglaublich mutig und verdient etwas mehr Respekt.“ In dem Beitrag äußert Liam vor allem seinen Unmut darüber, dass die Medien anstelle der tragischen Offenbarungen über das Leben im Erfolgsdruck den Drogenmissbrauch von Justin Bieber in den Mittelpunkt gerückt hätten. Deshalb stellte er in seinem Post die Frage: „Sieht irgendwer das Problem hier?“

2017 schockierte Liam Payne seine Fans mit der Nachricht, dass auch er unter den Schattenseiten des Ruhmes zu leiden hatte. Um dem Druck und ständigen Stress standhalten zu können, hätte er immer häufiger zum Glas gegriffen. Damals sagte er dem „Telegraph“: „Wir konnten nirgends mehr hingehen. Wir sind nur von einem Auftritt zum nächsten gefahren. Mehr als Bühnen und Hotels haben wir nicht gesehen.“