Foto: Universal Music
Foto: Universal Music

CHARLI XCX spendet alle Gewinne ihres Albums

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – Im Mai hat Charli XCX ihr neustes Album rausgebracht. „How I´m Feeling Now“ hat sie während der Quarantäne in Los Angeles geschrieben, aufgenommen und veröffentlicht. Nachdem sie von der Arbeit der Organisation „LA Alliance for Human Rights“ erfuhr, entschloss sie sich, alle Gewinne des Albums zu spenden. Daniel Conway, ein Politikberater der Organisation, sagte in einem Statement: „Die ‚LA Alliance for Human Rights‘ hat diese Klage eingereicht, weil wir einen humanen und kollaborativen Ansatz sehen wollen, um die Bedürftigsten unter uns schnell von der Straße zu holen. Wenn mehr Künstler und Führungskräfte die Art und Weise verstärken würden, wie Charli es getan hat, würden wir beginnen, echte Verbesserungen in der Obdachlosenkrise in Los Angeles zu sehen. Die LA Alliance ist Charli und ihrem Team für ihre unglaubliche Großzügigkeit dankbar.“

Insgesamt hat Charli XCX übrigens 50.000 US-Dollar gespendet.