Foto: Universal Music
Foto: Universal Music

UK-Shootingstar MABEL veröffentlicht ihr Debüt High Expectations

Mit „High Expectations“ erscheint am Freitag das Debütalbum einer der spannendsten Newcomerinnen Großbritanniens: MABEL legt nach ihrem Mega-Hit „Don’t Call me Up“ und den Nachfolge-Singles „Mad Love“ und zuletzt „Bad Behaviour“ ihr erstes Album vor!

Die Tochter von Neneh Cherry und Cameron McVey (Produzent von Massive Attack) hat bereits einige Songs veröffentlicht und stand mit ihrer Mischung aus Downbeat, Soul und Pop auf der renommierten BBC Sound of-Liste.Über das Album sagt Mabel: „High Expectations, der Titel sagt alles aus. Es geht um die Erwartungen, die ich an mich selbst habe, die Erwartungen anderer Leute an mich und umgekehrt, insbesondere in Beziehungen. Das allgemeine Thema des Projekts ist das Negative und positive Aspekte, die damit einhergehen. Ich möchte allen, die sich das anhören, eine positive Nachricht übermitteln. Ich habe durch das Schreiben dieses Albums so viel Selbstbewusstsein gewonnen und möchte, dass die Leute davon profitieren. „

MABEL wurde zweimal für den BRIT-Award nominiert und erreichte mit „Don’t Call Me Up“ weltweit die Charts. In UK chartete der Song auf Platz drei und hielt sich über acht Wochen in den Top-10. MABEL setzt sich in dem Album mit hohen Erwartungen, insbesondere im Beziehungskontext, auseinander, welche sie sich selbst gegenüber an den Tag legt oder andere Menschen an sie stellen und vice versa.

Im Frühjahr 2020 kommt MABEL für zwei Shows nach Deutschland:

MABEL LIVE
29.02.2020 Köln, Gloria
03.03.2020 Berlin, Kesselhaus

Schaut Euch hier „Bad Behaviour“ an

Schaut Euch hier das Video zu „Don’t Call Me Up“ an