Foto: Universal Music
Foto: Universal Music

Sheryl Crow veröffentlicht ihr neues Album Threads mit hochkarätigen Sängernm

Songwriter.in Aktivistin. Rockstar. Frau. Champion. Mutter. Die neunfache Grammy-Gewinnerin Sheryl Crow ist vieles, aber im Kern bleibt sie ein kreativer Geist, der ihre Talente in die Musik einbringt, die die Menschen zusammenbringt und begeistert. Jetzt erscheint am Freitag ihr neues Album „Threads“, ein außergewöhliches Werk mit Rock & Blues-Kollaborationen u.a. mit Keith Richards, Don Henley, Stevie Nicks, Bonnie Riatt und Joe Walsh.

Schaut Euch hier das Video zu „Everything Is Broken“ feat. Jason Isbell an

25 Jahre nach dem Gewinn ihres ersten Grammys für „All I Wanna Do“ dachte die in Missouri geborene Gitarristin / Sängerin / Kreative über alles nach, was sie getan hatte. An die Orte, an denen sie gewesen war, die Leben, die sie berührt hatten – und sie sah, wie reich ihre Reise geworden war. Ein Leben jenseits der Träume, Songs, die die dritte Welle des Feminismus definierten, die Fähigkeit eines Rockmusikers, die Pop-Charts zu erobern, ohne an Kante zu verlieren.

Dieser Blick zurück führte zu all jenen Momenten in ihrer Musik-Karriere, die von Begegnungen mit Kollegen, Freunden und Wegbegleitern definiert wurden. Die Essenz dieser Energie ist im neuen Album „Threads“ das zentrale Thema. Ein ganz besonderes Werk, das Sheryl in Bestform zeigt.