Foto: pixabay
Foto: pixabay

Weltweit erstes Graffiti-Museum eröffnet

MIAMI (FIRSTNEWS) – Jetzt ist es endlich soweit, die Weltpremiere: Jetzt eröffnet das weltweit erste Graffiti-Museum – und zwar in Miami, im angesagten Viertel Wynwood, das für seine vielen bunten Wandbilder bekannt ist. Das „Museum of Graffiti“ soll das erste Museum weltweit sein, das sich einzig und allein dem Thema Graffiti widmet. Es geht um die Entstehungsgeschichte und außerdem locken Gemälde, Mixed-Media-Skulpturen und interaktive Installationen, berichtet „hiphop.de“. Demnach gibt morgen (06.12.) der Künstler RISK Autogramme im Geschenkeladen. Auf der Website“museumofgraffiti.com“ gibt es schon die ersten Eindrücke, außerdem Infos zu Künstlern und Events.

Das aktuelle Musikalbum von Keith Urban heißt übrigens „Graffiti U“.