Foto: djd/Eurojackpot/Getty
Foto: djd/Eurojackpot/Getty

Hier wohnt der Luxus

Ob Sportwagen oder teure Boutique: So luxuriös lebt Deutschland

(djd). Teure Autos in Hamburg, teure Läden in München: Eine bemerkenswerte Übersichtskarte in Sachen exklusiver und kostspieliger Lebensstil hat nun Eurojackpot veröffentlicht. Anhand verschiedener Statistiken und Datenerhebungen wird damit deutlich, wo in Deutschland welche Art von Luxus heimisch ist.

Schlossherr in Bayern gesucht

Der Untersuchung liegen die verschiedensten Kategorien zugrunde: Wo befindet sich zum Beispiel die teuerste zum Kauf angebotene Immobilie, wo setzt man auf PS-starke Geschosse und wo wird das Edelshopping großgeschrieben? Dabei kam teils Erstaunliches heraus. Bei der teuersten Immobilie Deutschlands etwa handelt es sich um ein Schloss in Augsburg. Auch zu Luxusautos gibt es überraschende Erkenntnisse: Hier ist vor allem der Norden sehr präsent. Immerhin 4,2 Prozent aller in Hamburg zugelassenen Fahrzeuge gehören zur Luxus-Kategorie, so die Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes. Zum Vergleich: In Nordrhein-Westfalen sind es „nur“ 3,3 Prozent.

Teures Wohnen und teures Shopping

Wenig überraschend ist es hingegen, dass München bei den Immobilienpreisen den Spitzenplatz belegt. Mit 6.789 Euro pro Quadratmeter sind die Bayern in dieser Hinsicht unangefochtener Deutscher Meister. Aber auch in Frankfurt am Main (rund 4.500 Euro) und Hamburg (4.212 Euro) muss man für das schmucke Eigenheim etwas tiefer in die Tasche greifen als im Rest der Republik. Für den nächsten Shoppingbummel bietet sich ebenfalls vor allem die bayerische Metropole an. Der Anteil an Luxusgeschäften ist mit 31 Prozent ebenfalls in München am größten. Mit gebührendem Abstand folgt die Hauptstadt auf Platz zwei: Mit 22 Prozent Luxusläden gibt es aber auch in Berlin genügend Möglichkeiten, sich beispielsweise im Falle eines Eurojackpot-Gewinns so manchen exklusiven Wunsch zu erfüllen. (Quelle: Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Münster)

Wo wird Edelshopping großgeschrieben? Eine aktuelle Untersuchung zeigt, wie der Luxus in Deutschland verteilt ist.