Foto: Plassen  Verlag
Foto: Plassen Verlag

No Filter: Die Instagram-Story

Die preisgekrönte Reporterin Sarah Frier enthüllt in ihrem Blick hinter die Kulissen, wie Instagram zu einer der kulturell prägendsten Apps des Jahrzehnts wurde.

Gegründet im Jahr 2010, zog Instagram zunächst vor allem Kunsthandwerker an, bevor die Plattform den Durchbruch in den Massenmarkt schaffte und eine heute milliardenschwere Industrie schuf die Influencer. 18 Monate nach dem Start trafen die Gründer die Entscheidung, das Unternehmen an Facebook zu verkaufen.

Für die meisten Unternehmen wäre das das Ende der Geschichte, aber für Instagram war es erst der Anfang.

Sarah Frier erzählt die fesselnde Geschichte, wie Instagram nicht nur eine neue Branche geschaffen, sondern auch unser Leben verändert hat und sie tut dies virtuos auf Basis eines in diesem Maße noch nie gewährten Zugangs zu den verschiedenen Protagonisten.


„Für jeden, der mehr über das Phänomen Instagram wissen möchte, ein Muss – spannend, umfassend, tiefgründig –  unbedingt lesenwert.“  (HALLO MUSIKNEWS)

Broschiert: 272 Seiten
Verlag: Plassen Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3864706967

EU 24,90