Foto:  Knaur Balance
Foto: Knaur Balance

Lieben und loslassen: Wie Yoga mein Leben rettete und ich zu mir selbst fand

Rachel Brathen erzählt in diesem Buch von ihrer berührenden Reise zu sich selbst. Ihre beste Freundin kommt auf tragische Weise ums Leben. Dies löst tiefe Trauer und eine ganze Reihe von Selbstzweifeln in Rachel aus.

Sie kämpft mit ungelösten Traumata und fragt sich, wann sie wirklich glücklich war. Bei ihrer Verlobung mit dem Mann, den sie liebt? Bei ihrer blühenden Karriere als Yoga-Lehrerin, die sie um die ganze Welt führte?
Bei jedem Schritt steht die Yoga-Lehrerin immer wieder vor der Wahl: Wird sie alles verlieren, der Trauer erliegen und nach Kontrolle greifen, die außerhalb ihrer Reichweite liegt? Oder kann sie den Verlust überwinden und loslassen?

In ihrer persönlichen, spirituellen Verwandlungs-Geschichte und Sinnsuche teilt Rachel ihre tiefsten Erfahrungen über Leben und Tod, Liebe und Angst. Sie erfährt, was es bedeutet, Mutter zu werden, und wie dies einen Prozess der Heilung in ihr anstößt.

Am Ende steht die Erkenntnis: Lerne, intensiv zu lieben und loszulassen.

„In diesem Buch geht es bei der Autorin  um das Thema Sinnsucht,  zu der Reise zu einem selbst. Wann war sie  glücklich? Wird sie  alles verlieren? Kann sie loslassen? Der Leser begeitet Rachel Brathen auf ihrer spannenden  Geschichte  zu sich selbst. Gefällt uns persönlich sehr gut , deshalb können wir das Buch auch nur empfehlen!“ (HALLO MUSIKNEWS)

Originaltitel : To Love and Let Go
Broschiert : 336 SeitenVerlag: Knaur Balance
ISBN-13 : 978-3426675915
EU 18,00